negative Emotionen auflösen
                                            negative Emotionen auflösen

      Systemisches Coaching, Kinderhypnose, Wingwave,      

            Kinder und Jugendliche

                     Probleme anzusprechen ist schon der erste Schritt zur Lösung. 

                          Zögern Sie nicht. Die Entscheidung liegt immer bei Ihnen.

     Gespräch/ Telefonat mit den Eltern oder Bezugspersonen

 

Hypnose bei Kindern:

 

Bevor ich Ihr Kind kennen lerne, möchte ich gerne mit mindestens einer wichtigen Bezugsperson ( Vater/  Mutter/ Pflegepersonen) alleine sprechen, um dabei zu erfahren, welches Problem vorliegt.

 

Bei Bedarf werde ich Ihnen einen kurzen Fragebogen zusenden, um möglichst viel über Ihr Kind zu erfahren: über das Problem ( bisherige Maßnahmen), aber vor allem auch über die Fähigkeiten und Lieblingsbeschäftigungen Ihres Kindes.

Ihr Kind hat ein Problem, aber auch viele gute Fähigkeiten. 

 

Bei der konkreten Arbeit mit dem Kind sind Sie sind die wichtigsten Unterstützer. Ihr Kind soll das Gefühl haben, dass wir ganz liebevoll an seiner Seite stehen. Das braucht das Kind, wenn es um Veränderung geht. Manchmal ist es gut, wenn Sie die ganze Zeit mit im Raum bleiben, manchmal ist es besser sich für eine halbe Stunde zu verabschieden.

 

Hypnose bei Jugendlichen ( etwa ab 12 Jahren)

 

Auch hier findet ein Vorgespräch statt. Oft ist es aber sinnvoll, dass die Bezugsperson(en) und die Jugendliche/ der Jugendliche gleich mitkommen.

Das müssen Sie miteinander besprechen und entscheiden.

Wichtig ist, dass der junge Mensch während des Gesprächs mit mir merkt, dass er selber die Hypnose wirklich will. Und zwar, weil er merkt, dass dabei für ihn was wirklich Positives rauskommen wird. Wenn dieser "Motor" mal gezündet ist, dann läuft der Rest in der Regel sehr gut. 

 

Das Leid beenden

Der Kontakt mit Kindern und Jugendlichen ist für mich immer ein besonderes Erlebnis.

Von Anfang an richte ich dabei die Aufmerksamkeit vor allem auf die Ressourcen und Fähigkeiten des Kindes und der Jugendlichen.

Das interessiert mich, da es bei der Problembearbeitung dem Unterbewussten als positves Muster und Vorbild dienen wird. 

 

 

Erst wenn das Selbstwertgefühl gestärkt ist und das Vertrauen zu mir da ist, wird das Problem selber angesprochen. Oft macht es Spaß, wie bei einer Detektivgeschichte herauszufinden, wann das Symptom auftritt. Es verliert dadurch viel von seiner unangenehmen Seite. Das Kind bzw. der Jugendliche kommen in eine aktive, verantwortliche Rolle. Das ist gut, denn dabei  entstehen Träume, Fantasien, Vorstellungen,wie schön es sein wird, ganz ohne das Problem. Das ist eine gute Vorbereitung für die Hypnose. Je sicherer und wohler sich das Kind oder der Jugendliche  fühlen, desto leichter gelingt die  Entspannung und damit der Zugang zu den Gefühlen. Diese können sich zeigen und aufblühen.

 

Kinder oder Jugendliche finden dann meist sehr leicht in eine Trance.  Zunächst  wird ein sicherer geschützter Ort in dem Kind/ Jugendlichen gefühlsmäßig aufgebaut. Die besonderen Fähigkeiten und Kompetenzen des Kindes werden verstärkt. Es können auch innere Helfer das Kind / Jugendlichen unterstützen, sodass in diesem geschützten Raum  verletzte und negative Gefühle sich auflösen können und dann nicht mehr beängstigend sind. Das tut gut. Das Kind erlebt Stärke und Kompetenz in der Trance. Ich lasse diese nun neue positive Situation mehrmals sehr intensiv erleben.

 

 

 

Dem Unbewussten ist es „egal“, ob etwas real oder in einer solch offenen und emotional positiven Situation erlebt wird. Es ist nun eine ganz reale Erfahrung, die im Gehirn als intensive positive Erfahrung gespeichert wird, als

neues Erfahrungsmuster.

 

 

Diese neuen Erfahrungen werden nach der Sitzung mit in den Alltag genommen. 

Ein Positivkreis ist entstanden. Der bisherige Negativkreis wurde unterbrochen. Ein neues Lebensgefühl blüht nun auf.

 

Wichtig ist nun, dass diese positiven Erfahrungen auch im Alltag oft wiederholt und belohnt werden.

Dafür gebe ich sehr wirksame Strategien mit auf den Weg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Blattner Negative Emotionen auflösen und Potentiale entfalten!

Kontakt:

 Angelika Blattner
 Walfischgasse ​11

 89073 Ulm

 

Kostenloses  Infogespräch

 

 

 

Oder rufen Sie unverbindlich an!

 

0173 - 806 77 64

 

Ich freue mich auf Sie.