negative Emotionen auflösen
                                            negative Emotionen auflösen

      Systemisches Coaching, Kinderhypnose, Wingwave,      

       Kinder / Jugendliche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit MindTV und Wingwave haben Sie hochwirksame und effiziente Methoden gefunden, um Ihren Kind zu helfen. Die Ergebnisse stellen sich sehr schnell ein und vor allem, die Methode macht den Kindern in der Regel Spaß.

 

Beide Methoden sind angeleitete Visualisierungsmethoden. 

 

Es fällt dem Kind in der Regel ganz leicht, sich die unangenehme Situation in der Schule, Freundeskreis, Familie vorzustellen. Schwierig wäre es jedoch, über die negativen Gefühle zu sprechen. Das ist hierbei auch gar nicht notwendig.

Es spürt jedoch im Körper ein bestimmtes Unwohlsein. Es kann erzählen, wo im Körper Druck, Schwere usw. befindet. Es ist auch ganz leicht, zu spüren, welche Farbe oder Form dieses Gefühl hat.

Wingwave ( winken) oder MindTV ( das unerwünschte Gefühl entfernen) schließt sich danach an. Nun können neue gewünschte Gefühle eingebaut werden. ( siehe Wingwave und MindTV)

 

 

 

 

Lx

Das Leid beenden

Der Kontakt mit Kindern und Jugendlichen ist für mich immer ein besonderes Erlebnis.

Von Anfang an richte ich dabei auch die Aufmerksamkeit auf die Ressourcen und Fähigkeiten des Kindes und der Jugendlichen. 

Das interessiert mich, da es bei der Problembearbeitung einfach ein gutes Grundgefühl vermittelt. 

Dieses gute Grundgefühl verstärkt nun den Wunsch die unerwünschten Gefühle zu beseitigen. Das Kind/ der Jugendliche haben davor keine Angst, sondern sind einfach neugierig und werden innerlich aktiv. Der Film des Lebens kann starten und die Veränderung beginnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinder und Jugendliche finden meist sehr leicht in eine Trance.  Zunächst  wird ein sicherer geschützter Ort in dem Kind/ Jugendlichen gefühlsmäßig aufgebaut. Die besonderen Fähigkeiten und Kompetenzen des Kindes werden verstärkt. Es können auch innere Helfer das Kind / Jugendlichen unterstützen, sodass in diesem geschützten Raum  verletzte und negative Gefühle sich auflösen können und dann nicht mehr beängstigend sind. Das tut gut. Das Kind erlebt Stärke und Kompetenz in der Trance. .

 

 

Es macht Spaß, wie bei einer Detektivgeschichte herauszufinden, wann das Symptom auftritt und wo im Körper das unangenehme Gefühl wahrgenommen wird. Das Kind bzw. der Jugendliche kommen in eine aktive, verantwortliche Rolle. Das ist gut, denn dabei  entstehen Vorstellungen , Bilder, kreative Ideen. Ich selber bin dabei die Begleiterin für ihr Kind / Jugendlichen. Gemeinsam wird das ungute Gefühl entfernt und durch ein neues, gewünschtes Gefühl ersetzt. Diese können sich zeigen und aufblühen.

 

 

Dem Unbewussten ist es „egal“, ob etwas real oder in einer solch offenen und emotional positiven Situation erlebt wird. Es ist nun eine ganz reale Erfahrung, die im Gehirn als intensive positive Erfahrung gespeichert wird, als

neues Erfahrungsmuster.

 

 

Diese neuen Erfahrungen werden nach der Sitzung mit in den Alltag genommen. 

Ein Positivkreis ist entstanden. Der bisherige Negativkreis wurde unterbrochen. Ein neues Lebensgefühl blüht nun auf.

 

Wichtig ist nun, dass diese positiven Erfahrungen auch im Alltag oft wiederholt und belohnt werden.

Dafür gebe ich sehr wirksame Strategien mit auf den Weg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Blattner Negative Emotionen auflösen und Potentiale entfalten!

Kontakt:

 Angelika Blattner
Walfischgasse 11

 89073 Ulm

 

Kostenloses  Infogespräch

 

 

 

Rufen Sie unverbindlich an!

 

0173 - 806 77 64

 

Ich freue mich auf Sie.